Close
Rechteck 199

Masterstudiengang Digitale Kommunikation in der Musik- und Entertainmentindustrie

Kurzbeschreibung

Im Masterstudiengang Digitale Kommunikation in der Musik- und Entertainmentindustrie werden vielfältige Qualifikationen, Skills und Kompetenzen vermittelt, welche die Studierenden in den verschiedenen Bereichen der digitalen Kommunikation und Vermittlung in der Musik- und Entertainmentindustrie zu verantwortungsvollem und konkurrenzfähigem Handeln befähigen.

Studium

Der viersemestrige Vollzeitstudiengang setzt sich aus 14 Modulen zusammen. Sämtliche Module bestehen aus mehreren Lehrveranstaltungen mit abschließenden Modulprüfungen. Insgesamt umfasst das Studium einen Workload von 120 ECTS-Punkten.

1 Digitale Kommunikation I: Grundlagen der digitalen Kommunikation
2 Digitale Kommunikation II: Digitalkultur und digitale Ethik
3 Digitale Kommunikation im KI-Zeitalter
4 Text und Inhalt digitaler Kommunikation
5 Digitales Marketing: Planung und Methoden
6 Präsentation und Distribution auf digitalen Plattformen
7 Digitale Praxis
8 Multimediale Medienproduktion I
9 Multimediale Medienproduktion II
10 Medienforschung
11 Operatives Management
12 Vermittlung
13 Wahlpflicht
14 Abschlussmodul

Struktur

  • 4 Semester

    Vollzeitstudium, Start jedes Jahr im Wintersemester

  • 120 ECTS

    Verschiedene Studienleistungen in Form von Klausuren, Hausarbeiten, Referaten und einer Masterarbeit

  • 14 Module

    Jedes Modul umfasst mehrere thematisch zusammengehörende Lehrveranstaltungen

  • Prüfungsleistungen

    Referate, Hausarbeiten, Klausuren, Präsentationen

  • Abschluss

    Die Abschlussprüfung setzt sich aus der Master-Thesis und ihrer Disputation in Form einer mündlichen Prüfung von bis zu 45 Minuten zusammen. Das Thema der Thesis ist frei wählbar, muss jedoch einen Bezug Digitalen Kommunikation aufweisen und wissenschaftlichen Ansprüchen genügen.

Berufsfelder

Entrepreneurship/Selbstständigkeit
Strategische Führungsfunktionen
Redaktionelles Inhalte-Management
Digitale PR und Musikmarketing/Musikvermittlung
Arbeitgeber: Musik- oder Medienunternehmen, Veranstalter, Organisationen und Verbände, Produktionsfirmen, Agenturen

Bewerbung

Wer?

Kommunikationstalente mit einer hohen Affinität zu digitalen Technologien und Software-Anwendungen, die über sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse verfügen.

Anforderung

Die Aufnahme in den Masterstudiengang Digitale Kommunikation in der Musik- und Entertainmentindustrie erfordert einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (z.B. Bachelor), einen gleichwertigen Abschluss aus dem In- und Ausland oder einen erfolgreichen Abschluss eines musikbezogenen künstlerisch-wissenschaftlichen Ausbildungsgangs, sowie die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsverfahren. Das Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden.

Wie?

Auf Basis der schriftlichen Bewerbung erfolgt eine Vorauswahl. Die ausgewählten Bewerber*innen werden im Juli zu einer eintägigen Aufnahmeprüfung nach München eingeladen, in deren Ablauf eine Fallstudie aus dem Bereich der digitalen Kommunikation in der Musik- und Entertainmentindustrie im Team zu lösen ist und jede*r Bewerber*in ein Einzelgespräch mit der Prüfungskommission führt.

Wann?

Die Bewerbung zum Eignungsverfahren ist jeweils für das folgende Wintersemester bis zum 31. Mai beim Prüfungsamt der Hochschule für Musik und Theater München einzureichen (Ausschlussfrist, es gilt der Poststempel). Der Studiengang wird voraussichtlich zum Wintersemester 2021/22 an den Start gehen, die Unterlagen werden rechtzeitig online zur Verfügung gestellt.

Ergänzende Informationen auch in unseren FAQ.